Kennen Sie das auch? Sobald es auf den November zugeht, wird verglichen. Denn hier heißt es: jetzt wechseln! Neue Tarife für die Kfz-Versicherung motivieren zum Vergleichen und eine Beitragserhöhung auch zum Wechsel in eine günstigere Versicherung. So scheint es.

Die Realität sieht aber ganz anders aus: Die Umfrage eines Finanzportals ergab, dass jeder dritte Autobesitzer noch nie seine Kfz-Versicherung gewechselt hat. Viele Mandanten unterschätzen, dass die Dynamik der Versicherungswirtschaft auch und gerade im Bereich der Autoversicherung sehr stark zu spüren ist. Jedes Jahr gibt es neue oder modifizierte Tarife und somit auch die Chance, die bisherigen Versicherungsleistungen des laufenden Vertrages zu einem günstigeren Preis zu erhalten. Ohnehin lohnt es sich, nach einigen Jahren zu überlegen, ob der aktuelle Versicherungsschutz weiterhin den tatsächlichen Bedarf abdeckt.

In der Regel ist das Versicherungsjahr der Kfz-Versicherungen identisch mit dem Kalenderjahr,

so dass Kündigungen bis zum 30. November eines jeden Jahres ausgesprochen werden können. Ist die Versicherung teurer geworden, besteht nach Erhalt des Schreibens darüber hinaus noch ein Sonderkündigungsrecht von einem Monat.

Ob und wann sich ein Wechsel Ihrer Kfz-Versicherung lohnt, überprüfe ich gerne für Sie.