ICD11

Die Erfolgsgeschichte für Anleger geht weiter –

Wohnimmobilien-AIF: ImmoChance Deutschland 11 Renovation Plus (ICD11)

ICD 11 VKP v7 BaFin Tit 2

Durch den Erfolg seines Vorgängers startet der Fonds ICD11, bereits der fünfte Alternative Investmentfonds (AIF) des Emissionshauses Primus Valor mit Sitz in Mannheim.

Auch mit Fonds Nr. 11 bleibt der Fonds-Initiator Primus Valor seiner seit nunmehr rund 15 Jahren bewährten Anlagestrategie der ICD-Reihe treu: Diese umfasst den günstigen Ankauf, die Optimierung sowie den Verkauf von (Bestands-)Wohnimmobilien in deutschen Ober- und Mittelzentren. Durch die breite Streuung auf zahlreiche Einzelobjekte an verschiedenen bundesweiten Standorten und die systematische Aufwertung des Fonds-Portfolios durch energetische Sanierung und Optimierung wird nicht nur eine größtenteils marktunabhängige Rendite erwirtschaftet, sondern auch bezahlbarer Wohnraum erhalten und geschaffen.

Wohnimmobilien sind seit dem Start der ICD-Reihe im Jahr 2007 die Kernkompetenz der Fonds. Doch besonders die Thematik „Corona“ hat noch einmal verdeutlicht, dass Sachwertanlagen – insbesondere in deutsche Wohnimmobilien – zurecht als krisensichere und äußerst wirtschaftliche Investition gelten. Die Leistungsbilanz belegt dies ebenfalls: Sämtliche ICDs haben die bisher jeweils prognostizierten Renditen erreicht oder teils deutlich übertroffen. So konnten beispielsweise die ersten drei Fonds im Rahmen ihrer Auflösung allein 2021 herausragende Auszahlungen leisten. Die Anleger danken diese Beständigkeit in Form einer hohen Reinvestitions-Quote.

 

 

 

 

 


Eckdaten des ICD11 

Rueckfluesse

Auch im Fonds ICD11 ist es potenziellen Anlegern möglich, bereits ab 10.000 Euro Anlagesumme vom herausragenden Chance-Risiko-Profil dieser Anlageklasse zu profitieren. Gemäß Prospekt lässt der Fonds ICD11 einen Gesamtrückfluss von über 140 Prozent erwarten!

– Geschlossener Publikums-AIF

– Voll durch Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht reguliertes Investment

– Prospektiertes Eigenkapital zum Emissionsstart: 40 Mio. Euro

– Mindestbeteiligung: 10.000 Euro zzgl. 3,00 % Agio

– Basisszenario der prognostizierten Auszahlungen:
4,25 % p. a. für 2021 – 2023, 4,75 % p. a. für 2024 – 2025 und
5,00 % p. a. für 2026 – 2027, 114,73 % für 2028

– Prognostizierter Gesamtrückfluss: 141,17 % zuzüglich Gewerbesteueranrechnung

– Platzierungsfrist: bis zum 31.12.2022, mit Verlängerungsoption bis zum 31.12.2023

Die Unterlagen

Die produktbezogenen Unterlagen können Sie ab sofort über folgenden Link abrufen:

ICD11-Prospekt

ICD11-wAI

ICD11-Infobroschüre

ICD11-Jahresbericht

ICD11-Dextro-Stabilitätsanalyse

Die Rahmenbedingungen bleiben im Vergleich zum ICD10 im Wesentlichen gleich: Vor allem profitieren alle Anleger bei einer frühen Investition auch weiterhin bereits ab dem Folgemonat anteilig an der ersten geplanten Ausschüttung im kommenden Jahr in Höhe von 4,25% – angesichts von Negativzinsen auf immer mehr Konten auch für private Sparer eine mittlerweile besonders wichtige Komponente.


Videos der Primus Valor AG

Sie sehen ein Video die Anlagestrategie der ICD-Fonds betreffend.

Und hier können Sie sich die Aufzeichnung des Webinars vom 20.07.2022 zum Thema
„Wohn-Immobilieninvestments im Spannungsfeld aktueller Kapitalmarktveränderungen – Situation – Ausblick – Maßnahmen“
anschauen.


Hinweise

Dies ist eine rein werbliche Information, die eine auf die konkrete Situation meiner Mandanten zugeschnittene Finanzberatung nicht ersetzen kann.
Für eine qualifizierte Finanzberatung können Sie gerne einen Termin vereinbaren:

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.